Fertighäuser punkten mit individueller Planung

0
144
Musterhaus Fulda | FingerHaus
Musterhaus Fulda | FingerHaus

Wer den Weg ins Eigenheim gehen möchte, sollte auf Individualität, Nachhaltigkeit und Qualität setzen. Als zukunftssichere Lösung mit viel Variabilität und gleichzeitig mit Planungssicherheit in der Ausführung und Finanzierung haben sich Holz-Fertighäuser in den vergangenen Jahren zur ersten Wahl von immer mehr Baufamilien entwickelt.

Moderne Fertighäuser überzeugen durch den natürlichen Baustoff Holz und ausgeklügelte Energiekonzepte, durch bedarfsgerechte Grundrisse und umfassende Qualitätsversprechen der Hersteller, wie der geprüften Mitgliedsunternehmen des Bundesverbandes Deutscher Fertigbau (BDF). „Planungssicherheit für die Baufamilie, aber auch Planungskompetenz des Hausherstellers sind grundlegende Anforderungen für jeden Hausbau, um den individuellen Wünschen des Bauherrn, seinem Budget und den Erfordernissen auf dem Baugrundstück zu entsprechen“, sagt BDF-Pressesprecher Fabian Tews.

Individualität wird beim Fertighausbau heute großgeschrieben. Von dem Grundriss und der Architektur über die Fassadengestaltung und Haustechnik bis hin zu Bodenbelägen und Badezimmerarmaturen erhalten Baufamilien zigtausende Gestaltungsmöglichkeiten – und deren Umsetzung wahlweise komplett aus einer Hand, sofern sie sich für ein schlüsselfertiges Haus entscheiden. Einher geht diese Gestaltungsvielfalt mit einer großen Bandbreite an Baukosten beziehungsweise Einsparpotenzialen – von der Basisausstattung bis zur Luxusvariante ist für jede und jeden etwas dabei. Wer handwerklich begabt ist, kann zudem durch das Einbringen von Eigenleistungen die Gesamtkosten senken. Ein Zimmer mehr oder weniger kann sich in der Endabrechnung ebenfalls deutlich bemerkbar machen. Gleiches gilt für architektonische Besonderheiten wie Erker, Gauben oder einen dritten Giebel im typisch norddeutschen Stil. „Es ist beim Fertighausbau heute fast alles möglich, natürlich auch eine kostenoptimierte Planung, mit etwas weniger Luxus, aber dafür mit einer individuellen und planungssicheren Wohlfühlgarantie für die eigenen vier Wände“, so Tews.

Individuelle Lösungen sind beim Hausbau schließlich immer auch entsprechend der Grundstückssituation gefordert und im Holz-Fertigbau mit hoher Planungskompetenz gut umsetzbar. Ob schmale, breite oder nahezu quadratische Grundstücke, ob ebenerdiger Baugrund oder in Hanglage – für alle Grundstückssituationen haben die Fertighaushersteller Konzepte parat, die auf die persönlichen Wünsche zugeschnitten werden. „Und auch wenn sich zwei oder mehr Bauherren für ein Doppel-, Reihen- oder Mehrfamilienhaus zusammentun, bietet die Holz-Fertigbauweise kosten- oder komfortoptimierte Lösungen, die Individualität, Nachhaltigkeit und Qualität garantieren“, schließt der BDF-Sprecher.

QUELLEBDF
Vorheriger ArtikelKeller: Das Untergeschoss bietet heute vollwertige Wohnfläche
Nächster ArtikelPlatzreserve im Untergeschoss – Ausbau zum Wohnkeller geht auch später noch

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.