Zum Verlieben – Die neuen Lifestyle-Wohnküchen

0
49
Diese Lifestyle-Küche punktet mit einem Ensemble aus verschiedenen Grautönen (Foto: FingerHaus)
Diese Lifestyle-Küche punktet mit einem Ensemble aus verschiedenen Grautönen (Foto: FingerHaus)

„Menschen wollen emotional berührt werden durch die Dinge, mit denen sie sich umgeben und die sie schön finden – seien es ausgewogene Proportionen, Einfachheit und Klarheit, eine besondere Wärme und Geborgenheit oder ein aufregendes, zukunftsweisendes Design. All das finden sie in den neuen offenen Lifestyle-Wohnküchen“, sagt Kirk Mangels, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK).

Wenn man die neuen Wohnküchen sieht, ist es gar nicht so leicht sich zu entscheiden, so anziehend, einladend und vielfältig ist ihr Erscheinungsbild. „Standen einstmals fast ausschließlich Funktion und Effizienz im Mittelpunkt einer Einbauküche, sind es heute neben Bedienkomfort und den neuesten technischen Möglichkeiten auch die Optik und Ausstrahlung sowie das sofortige Wohl- und Wohngefühl, das sich einstellt, erklärt Kirk Mangels. Von einem Mainstream-Design kann keinerlei Rede sein, denn heute findet sich jeder Käufer mit seinen höchst persönlichen Vorlieben, Ideen und Ansprüchen wider: in einer unvergleichlichen Wohlfühlzone, die von einem Küchenfachmann geplant, genau seinem persönlichen Lifestyle entspricht.

Das Spektrum der neuen Küchen, dieser faszinierend schönen Stil und Charme verströmenden Lebens- und Genussräume, umfasst die unterschiedlichsten Einrichtungs- und Wohnstile: von klassisch bis avantgardistisch. Für Freunde eines ausdrucksstarken Loft-Ambientes und mit einem Faible für robuste Werkstoffe wie Beton, Stahl und Glas – z. B. kombiniert mit rauen, ungeschliffenen Ziegelwänden – sind die neuen offenen Wohnküchen im markanten Industrial Style genau das Richtige. Sie lassen die historische Bauweise und den herben Charme alter Industriegebäude, Werkstätten und Lagerhallen auf ganz eigene Art neu aufleben.

Wie sich ein charmant-behagliches Country-Feeling in jedes modern-urbane Umfeld integrieren lässt, zeigt der neue lässige Landhaus-Chic – mal leicht klassisch, mal postmodern oder mit einem frischen, hellen und sehr klaren Touch, der an nordische Wohndesigns erinnert.

Luxuriös und geheimnisvoll wirken Lifestyle-Wohnküchen mit handschmeichelnden, supermatten Lackoberflächen in Grau, tief Anthrazit und Schwarz – z. B. in einem exquisiten Zusammenspiel von Marmor und effektvoll schimmernden Metalloberflächen oder entsprechenden Metallic-Dekoren in Gold, Bronze und Titan.

Wie sexy Grau sein kann, zeigen architektonische Planungen in fein abgestuften, kreidigen Grau- und Grègetönen, eine Melange aus Grau und Beige. Sehr reizvoll: Möbelfronten in hellem, mittlerem oder dunklem Beton in Kombination mit weißen Oberflächen. Ebenso ein Mix aus hellen Hölzern und dunklen Grautönen.

Das von Avantgardisten und Minimalisten favorisierte kubistische Möbeldesign weckt mit seiner klaren, puristisch-minimalistischen Ausstrahlung Assoziationen an Wohnen und Leben im ZEN-Stil. Neue, stark reduzierte Sockelhöhen wirken dabei wie Schattenfugen und verleihen den Küchenmöbeln eine elegante, leicht schwebende Anmutung.

Fazit von AMK-Chef Kirk Mangels: „Das Objekt der Begierde und Statusobjekt ist nicht mehr ein neues Auto, sondern eine neue Küche, insbesondere eine maßgeschneiderte Lifestyle-Wohnküche mit dem individuell richtigen Mix aus Emotion, Design, Komfort, Funktionalität und Qualität.“ (AMK)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here