Teil 12: Was man aus Holz so alles machen kann

Nummer 12: Fenster: Holz ist warme Eleganz

0
100

Holzfenster und Holz-Metall-Fenster sind stabile, auf eine lange Tradition aufbauende High-End-Produkte, die im gehobenen Wohn- und Nichtwohnbau eingesetzt werden. Dort sorgen sie dank ihres natürlichen Aussehens und der warmen Holzoberflächen für ein besonderes Wohngefühl bei den Bewohnern. Das gilt sowohl für Neu- und Altbauten als auch für denkmalgeschützte Gebäude, die so originalgetreu wie nur möglich mit individuell angefertigten Fenstern aus Holz ausgestattet werden sollen.

Die Rahmenkonstruktionen von Holz- und Holz-Alu-Fenstern sehen dank der einzigartigen Holzmaserung natürlich und edel aus und fassen sich auch so an, sie sind robust und bieten hervorragende Wärmedämmeigenschaften. Dazu kommt ihre Individualität: Holzfenster können passend zum Architekturstil des Hauses ganz nach dem Wunsch des Kunden gebaut werden. Ihre große Stärke spielen Holzfenster daher auch im Bereich der Denkmalpflege aus. Fenster wurden in der Vergangenheit aus Holz gefertigt. Dabei kamen überwiegend durch Sprossen unterteilte Drehflügelfenster mit Einfachverglasung zum Einsatz. Um die Optik dieser Zeit überzeugend und realitätsnah darstellen zu können, ist der Einsatz von Holz in Kombination mit modernen Wärmedämmverglasungen unerlässlich.

Besonders Holz-Alu-Fenster sind heute gefragt: Sie kombinieren die gute Wärmedämmung von Holz mit der Witterungsbeständigkeit von Metall. Dank des außen liegenden Aluminiums sind keine Erhaltungsanstriche mehr erforderlich und die Fenster sehen auch nach jahrzehntelangem Gebrauch noch gut aus. Aber auch reine Holzfenster haben das Kapitel Erhaltungsanstrich dank entsprechender Holzauswahl und Oberflächenbehandlung lange hinter sich gelassen: Hölzer können heute sehr wirksam modifiziert werden. Deshalb haben moderne Holzfenster einen viel längeren Pflegezyklus, als noch vor wenigen Jahren. Holz- und Holz-Metall-Fenster besitzen ein fortschrittliches Rahmenmaterial, moderne Dämmsysteme und effektive Wärmedämmverglasungen. Sie eignen sich bereits heute hervorragend für Niedrigenergie- und Passivhäuser.

Holz- und Holz-Alu-Fenster haben aus vielen Gründen gute Zukunftschancen: Besonders in Schulen werden die langlebigen und widerstandsfähigen Holz-Metall-Fenster immer häufiger eingesetzt. Dazu kommt das immer größer werdende Bewusstsein privater Bauherren, ihre Eigenheime mit nachhaltigen, langlebigen und den Wohnkomfort steigernden Holzfenstern im Wert zu erhalten oder diesen sogar noch zu erhöhen. Außerdem wollen viele Eigenheimbesitzer durch eine energetische Modernisierung mit Holzfenstern den hohen Energiekosten entgegenwirken.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.