Tipps und Tricks: »Allerbeste Gartenhelfer.«

0
11
Regenwürmer sind nützliche Gartenhelfer.
Regenwürmer sind nützliche Gartenhelfer.

Es wimmelt im Boden, summt in den Blüten und zwitschert von den Zweigen. Überall sind emsige Helferlein im Einsatz, damit es Ihrem Garten so richtig gutgeht. So sorgen Sie dafür, dass sich Ihre »Gartenhelfer« auch herzlich willkommen fühlen.

Zum Glück ist da der Wurm drin!

Gute Nachricht: Sie müssen nicht mehr den Garten umgraben, denn das machen die Würmer für Sie. Gartenbesitzer wissen, dass die Qualität des Bodens mit der Anzahl der Regenwürmer steigt, weil diese für gut durchlüfteten Gartenboden sorgen. Wer Würmer gezielt vermehren will, kann mit einfachen Mitteln eine Wurmbox bauen.

So züchten Sie nützliche Regenwürmer für Ihren Garten:

  1. Am besten nehmen Sie eine Kiste aus Holz ohne große Löcher oder Schlitze und legen sie mit Gartenvlies aus. So kann nichts herausfallen, die Würmer bekommen genügend Luft und überschüssige Flüssigkeit kann entweichen.
  2. Legen Sie unbedruckte Wellpappe als unterste Schicht in Ihr Wurmhaus – eine Delikatesse für Regenwürmer. Darauf schichten Sie Laub und als nächste Lagen Torf sowie reifen Kompost, der bereits Würmer enthält. In diese Schicht arbeiten Sie noch unbedruckte, in Wasser eingeweichte und in Stücke gerissene Eierpappen ein. Dann alles vorsichtig wässern, denn ihre Gartenhelfer mögen es feucht, vertragen aber keine Staunässe.
  3. Nun richten sich die Würmer im Haus ein. Solange es warm genug ist, finden Sie sie in den oberen Erdschichten. Enthält Ihr Kompost keine Würmer, können Sie auch welche im Angelladen kaufen.
  4. Wenn sich alle Würmer in die Erde eingegraben haben, kommt ein Holzdeckel auf die Box. Das Wurm-Zuhause sollte schattig stehen, weil die Tiere Temperaturen über 30 Grad Celsius nicht vertragen. Im Winter muss die Box frostfrei bleiben.
  5. Ab jetzt müssen Sie die Erde feucht halten und immer wieder Futter anbieten. Die meisten Wurmarten lieben Gemüsereste aus der Küche. Kaffeesatz ist nur in geringen Mengen erlaubt, damit der Boden nicht zu sauer wird.
  6. Im Frühjahr und im Herbst legen die Würmer viele Hundert Eier. Nach ca. 3 Monaten können die Würmer in den Garten und in den Kompost umziehen. Für die nächste Wurmzucht sollte ein kleiner Teil des Inhalts in der Box zurückbleiben.

Blume des Jahres 2020: Der Fieberklee

Die zarten weißen Blüten des Fieberklees locken zwischen April und Juni fleißig Hummeln an – und unterstützen so die natürliche Bestäubung Ihrer Pflanzen. Feuchte Wiesen, Moore und Sümpfe sind die ursprüngliche Heimat der »Pflanze des Jahres 2020«, die auch im flachen Wasser wurzeln kann und deren hohe Stängel und Blattstiele dort stets 15 bis 30 cm herausragen. Fieberklee ist daher auch zur Anpflanzung in seichten Gartenteichen beliebt und kann auf kalkarmen, humusreichen Böden einen dichten Teppich bilden.

Alle Vöglein sind schon da!

Für einen vogelfreundlichen Garten können Sie vor allem eins tun: Schutz- und Brutplätze schaffen. Vogelhäuschen gibt es in allen möglichen Farben und Formen und sie sehen das ganze Jahr über hübsch aus. Achten Sie darauf, dass sie für kleine bis mittelgroße Gartenvögel wie die Amsel ausreichend Lande- und Sitzmöglichkeiten bieten. Und wählen Sie Standorte, die für ungebetene Gäste wie Ratten und Katzen unzugänglich sind. Darüber hinaus ist regelmäßiger Haus putz angesagt! Schließlich sollen Ihre Vöglein nicht nur ein schönes, sondern auch ein sauberes und hygienisches Zuhause haben.

Ein Bett aus Stroh für Biene & Co.

Auch Insekten sind nützliche Gartenhelfer. Ohne Insekten läuft bei der Bestäubung Ihrer Gartenpflanzen nichts. Darum eröffnen Sie doch einfach ein Insektenhotel und locken Sie u. a. Schmetterlinge, Florfliegen, Ohrwürmer, Marienkäfer und Waldbienen in Ihren Garten. So ein Insektenhotel können Sie ganz einfach nach einer Bauanleitung selbst fertigen sowie als Bausatz oder als fertig montiertes Produkt kaufen. Und Sumsemann kann einziehen!

Wissen wächst – mit Gartenblogs

Sie möchten ein Insektenhotel aufstellen, Pflanzschilder für das Kräuterbeet basteln, ein Frühbeet bauen oder brauchen Tipps für die Gartendekoration? Für alle DIY-Freunde haben wir ein paar passende Blogs ausfindig gemacht. Viel Spaß beim Selbermachen!

leelahloves.de/category/garten
hauptstadtgarten.de/diy
wildes-gartenherz.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.